Young Talents


„Glückliche Sieger, enge Matches & vielversprechende Talente bei den Jugend Clubmeisterschaften 2019 des TV Stockdorf

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Finalspiele am Sonntagnachmittag in 3 Altersklassen ausgetragen. Trotz Wiesnauftakt kamen zu den Finalspielen zahlreiche Zuschauer auf die Anlage, um die Ballkünste unseres Nachwuchses zu bestaunen. 

 

Das spielerische Highlight war sicherlich das U18-Finale zwischen Adrian Penzkofer (12 Jahre) und Simon Brendel (18 Jahre). Die beiden hatten im Winter viel miteinander trainiert und es zeichnete sich da schon ab, dass es ein enges Match geben wird. Laut einigen treuen Fans war es vermutlich das beste Endspiel der U18 Kategorie seit vielen Jahren. Es war eine tolle Demonstration, was man mit Talent, Trainingsfleiss und Ehrgeiz erreichen kann. Hoffentlich eine Inspiration für manch anderes Talent beim TV Stockdorf. Am Ende setzte sich Adrian knapp im Matchtiebreak durch. Dritter wurde Florian Sanne. 

Im U18 Doppelwettbewerb war es extrem eng. Jedes Doppel hatte eine 1:1 Matchbilanz. Am Ende gewannen Adrian und Anton Ziegner aufgrund des Satzverhältnisses den Siegerpokal. Zweiter wurden Simon und Beni Fiedler. Den 3. Platz belegten Mats & Jule Claussen. 

 

Bei den Junioren U16 war Maxim Haag die große Überraschung und der unbequeme Gegner, den es erst mal zu schlagen galt. Maxim hat enorme läuferische Qualitäten und ein extremes Ballgefühl. Um hier erfolgreich zu bestehen, benötigt man Geduld und Mut sein Spiel durchzuziehen. Im Finale hatte Hendrik Mayer nach 2,5 Stunden Kampf doch noch Dank seiner starken Vorhand und Netzattacken den Sieg einfahren können. Lennart Stukenberg hatte im Halbfinale gegen Maxim im Matchtiebreak verloren und somit den 3. Platz belegt. 

U16 Doppelsieger wurde Hendrik mit Philip Ost, die sich im entscheidenden Spiel im Matchtiebreak gegen Lennart und Paul Ziegner durchsetzten. Der engagierte Georg Vilgertshofer hatte leider Pech, da sein Partner Mike Kretschmer verletzt aufgeben musste.

 

Bei unseren „Kleinsten“ kämpfte sich der Vorjahressieger Moritz Diewald über die Verliererrunde ins Finale zurück. Dort traf er nochmals auf Noah Domogalla, der an diesem Tag aber nicht zu bezwingen war. Egal was Moritz versuchte, Noah war schon da und brachte jeden Ball ins Feld zurück. Noah setzte sich nach großem Kampf durch und durfte erstmal den Siegerpokal entgegennehmen. Den 3. Platz belegte Linus Schmid. Zusammen gewannen Linus und Noah wie im Vorjahr die U12-Doppelkonkurrenz. 

 

Im Anschluss überreichte Jugendwart Markus Jaisle den Siegern und Platzierten die Pokale.

Neben den strahlenden Siegern gab es natürlich auch ein paar Tränen über knappe Niederlagen, doch am Ende überwog die Freude dabei gewesen zu sein. Die schönen, glanzvollen Pokale sind hoffentlich Anreiz genug für alle auch nächstes Jahr sich wieder voll reinzuhängen – oder gar noch ein bisschen mehr. 

Sportliche Grüße, 

Euer Jugendwart, 

Markus 

Clubmeisterschaften Jugend 2019 – Sieger und Platzierte

Clubmeisterschaften Jugend 2019 – U14 Clubmeister Noah Domogalla,

2. Platz Moritz Diewald

Clubmeisterschaften Jugend 2019 – U16 Clubmeister Hendrik Mayer,

2. Platz Maxim Haag

Clubmeisterschaften Jugend 2019 – U18 Clubmeister Adrian Penzkofer,

2. Platz Simon Brendel



Einladung zum 54. Würmtal – Jugendturnier (Leistungsklassen-Turnier)

Download
WTJ-Ausschreibung2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.0 KB

Anmeldung zum Sommertraining 2019

Anmeldungen bitte bis spätestens 06.04. 2019 über Formular bei Klaus Gschwendtner.

Anmeldungen Renata Tomanova formlos: mobil: 0160/95726171 mail:  tomanova.tennis@yahoo.de

Download
Anmeldung Sommertrainung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 460.6 KB

Glückliche Sieger, enge Matches & viele Talente bei den Jugend Clubmeisterschaften 2018 des TV Stockdorf

Bei strahlendem Sonnenschein und teils kräftigen Windböen wurden die Finalspiele am Sonntagnachmittag in 4 Altersklassen ausgetragen. Auch 4 Mädchen waren am Start. Bei bestem Kaffee- und Kuchenservice von unseren Jugendlichen Carla, Matilda und Sarah konnten die zahlreichen Zuschauer die Ballkünste unseres Nachwuchses bestaunen, ihre selbstgemalten Fanclub-Plakate schwenken und die Sieger bei der Pokalübergabe feiern. Unsere kleinsten Akteure waren am Ende die Größten. Ein rundum gelungener Finalnachmittag.

Das spielerische Highlight war sicherlich das U14-Finale zwischen Adrian Penzkofer (11 Jahre) und Jule Claussen (12 Jahre). Beide sind in ihren Altersklassen in Bayern unter den Besten und haben in ihrer jungen Tenniskarriere schon ein beachtlich starkes Niveau erreicht. Es war eine tolle Demonstration, was man mit Talent, Trainingsfleiss und Ehrgeiz erreichen kann. Hoffentlich eine Inspiration für manch anderes Talent beim TV Stockdorf. Am Ende setzte sich Adrian knapp im Matchtiebreak durch. Im B-Finale gewann Lennart Stukenberg in einem ebenfalls sehr starken, engen Spiel gegen Hendrik Mayer und wurde stolzer 3. Sieger. Hendrik und Lennart wurden gemeinsam im Doppel souveräne U14-Doppelsieger. Parallel kämpften Moritz Diewald und Daniel Ibrahim um den Sieg bei unseren Jüngsten, den U12 Bambinis. Moritz, der letztes Jahr noch Kleinfeldsieger wurde, erkämpfte sich mit viel Spielwitz den Sieg und 1. Platz. Moritz gewann alle seine Spiele im Matchtiebreak. Das zeigt, wie eng es hier zuging und dass hier eine gute Leistungsdichte nachkommt. 3. Sieger wurde Noah Domogalla gegen Linus Schmid. Zusammen gewannen Linus und Noah die U12-Doppelkonkurrenz. Bei den U14 Mädchen spielte jede gegen jede. Flori Delius gewann ihre Spiele und wurde Clubmeisterin vor Katharina Vilgertshofer und Clara Thome. Die letzten beiden Finalspiele blieben den U18 Junioren vorbehalten. Im B-Finale setzte sich Luis Kruse nach hart umkämpften ersten Satz gegen Florian Sanne durch. Im A-Finale zeigte Simon Brendel eine starke Leistung und gewann souverän gegen Tobias Gutewort. 

Im Anschluss überreichte Jugendwart Markus Jaisle den Siegern und Platzierten die Pokale & Sachpreise und übergab den Mannschaftsbetreuern eine kleine Anerkennung mit großem Dank für ihre tolle Unterstützung während der überaus erfolgreichen Saison. 

Neben den strahlenden Siegern gab es natürlich auch ein paar Tränen über knappe Niederlagen, doch am Ende überwog die Freude dabei gewesen zu sein. Die schönen, glanzvollen Pokale sind hoffentlich Anreiz genug für alle auch nächstes Jahr sich wieder voll reinzuhängen – oder gar noch ein bisschen mehr.

Eine schöne Wiesn- und Winterzeit

 

Euer Jugendwart, 
Markus


Jugendclubmeisterschaften 2017


Die Jugendclubmeisterschaften 2017 standen unter einem guten Stern. Bei herbstlicher Sonne spielten knapp 40 Jugendliche in fast 90 Spielen die Einzel- und Doppel-Clubmeisterschaften am letzten Wochenende auf unserer Anlage aus. Und es war alles dabei: richtig hochklassiges Tennis, stundenlange Matches mit viel Drama, strahlende Gesichter und auch weinende Verlierer. Bei der Siegerehrung waren sich alle einig: der TV Stockdorf hat einige Spitzentalente und eine gute Gemeinschaft.


Erfreulich viele Zuschauer haben am Sonntagnachmittag die Finalrunden angeschaut und wurden dabei mit Smoothies & Snacks von Carla Marie und Matilda verwöhnt. Es lohnt sich also doppelt mal unserem Nachwuchs über die Schultern zu schauen. Unsere Kleinsten waren am Wochenende jedenfalls die Grössten!

Aus allen Spielen stachen unsere Bambinis heraus. Da tut sich eine sehr gute, ausgeglichene Truppe auf. Der Sprung vom Kleinfeld auf den grossen Court haben sie exzellent gemeistert. Alle Matches waren eng umkämpft. Allein in den letzten Finalrunden musste in 6 Spielen 4mal der Matchtiebreak entscheiden. Im längsten Match des gesamten Turniers kämpften Linus Schmid und Eric Fischer knapp 3 Stunden lang bis auch hier der Matchtiebreak die Entscheidung brachte. Daniel Ibrahim war am Ende der strahlende Sieger bei den Bambinis. Er gewann das Endspiel knapp mit 6:4, 7:5 gegen Leopold Leurs nachdem er in der Vorschlussrunde noch im Matchtiebreak gegen Leopold verloren hatte. Dritter wurde der stark aufspielende Moritz Diewald. Moritz gewann anschließend im Kleinfeld Endspiel gegen Oscar Cockill. Dritter wurde Felix Bussiek. Bei der gemischten Knaben-Mädchen Konkurrenz setzte sich in einem absolut hochklassigen Endspiel Jule Claussen gegen Adrian Penzkofer mit 6:2, 7:5 durch. Dritter wurde Maxim Haag. Im Endspiel der Junioren gewann Till Bartens gegen den tapfer kämpfenden Simon Brendel mit 6:0, 7:6. Dritter wurde Tobias Gutewort. Parallel hatten die Jugendlichen noch die Doppelmeisterschaften ausgespielt. Bei den Junioren gewann Till Bartens an der Seite von David Mattner im Endspiel gegen Beni Fiedler/Simon Brendel. Im Knaben-Doppel setzten sich im letzten Spiel des Turniers überraschend das stark aufspielende Duo Maxim Haag/Daniel Ibrahim gegen Lennart Stukkenberg/Paul Ziegner durch.

Voller Stolz nahmen bei der anschliessenden Siegerehrung die Sieger und Platzierten die Pokale und Sachpreise von Jugendwart Markus Jaisle und Jugendclubreferent Simon Brendel entgegen. Für alle Teilnehmer gab es eine schöne Medaille. Einige Platzierte konnten am Sonntag nicht bei der Siegerehrung dabei sein. Die Medaillen können gerne bei Markus Jaisle abgeholt werden. Und wer noch schöne Photos von den Meisterschaften hat einfach an markusjaisle@aol.com schicken.

Zum Abschluss noch ein kurzer Ausblick auf 2018 für unser aller besser Planung:
·       Bis Ende November müssen die Mannschaften beim BTV gemeldet werden. Die Spieltage sind folgende: Kleinfeld & Bambini am Freitagnachmittag, Knaben, Mädchen und Junioren, Juniorinnen am Samstag oder Sonntag. Bitte gebt den Trainern, den Mannschaftsführern oder Fritzi Joergens, unserer Kleinfeldbetreuerin und auch gerne eurem Jugendwart bis Mitte November Feedback wer in 2018 gerne in einer Mannschaft spielen möchte.
·       Für 2018 wollen wir die Gemeinschaft mit verschiedenen Aktionen stärken und denken u.a. an Trainingswochenende in der Halle und an ein gemeinsames Kurz-Trainingslager am Gardasee. Wer Lust und Interesse oder gute Ideen hat einfach bei Euren Jugendvertretern melden.

Mit sportlichen Grüßen,
Eure Jugendvertreter Markus, Simon und Fritzi


Sommerferienprogramm 2017 - bei strahlend blauen Himmel und heißen Temperaturen

 

Nachdem im letzten Jahr das Sommerferienprogramm der Tennisabteilung des TV Stockdorf wegen schlechten Wetters ausfallen musste, fand es heuer bei bestem Sommerwetter mit Temperaturen bis zu 30 Grad Celsius statt.  

 

Am 8. August trafen sich 12 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren auf der Tennisanlage des TV Stockdorf 1911 e.V.  zum Schnuppertag unter dem Motto : "Geschicklichkeitstraining und erste Schritte zum Tennisspielen". Pünktlich um 9 Uhr ging es los. Mit verschiedenen Ball- und Koordinationsspielen fing der Tag an und anschließend schloss sich das Tennistraining an. Besonders begeistert waren die Kinder von der Schnelligkeitsmessung beim Aufschlag und beim Sprint. Auch die Ballmaschine wurde eingesetzt. Trink- und Brotzeitpausen sowie Abkühlungen unter den Wassersprengern machten die Hitze erträglich. Nach dem gemeinsamen Mittagessen zeigten die Kinder im Gaudi-Turnier, was sie gelernt hatten. Am Ende des Programms gab es drei Sieger in den jeweiligen Altersgruppen. Um 15 Uhr konnten die Eltern begeisterte und müde Kinder abholen.

 

Ganz besonderen Dank geht an die freiwilligen Helfer für die Hilfe bei der Durchführung des Schnupper-Trainings und für die liebevolle Betreuung der Kinder.

 

Anne Maschek

 


Neuer Jugendwart

Clubmeisterschaften Jugend 2019 – Sieger und Platzierte

Jugendwart:
Markus Jaisle

Mobil: 0151/12850882

Mail: markusjaisle@aol.com